„Zu welchem Ufer willst du gelangen, mein Herz,
es gibt keinen Weg und niemand, der dir vorangeht.
Bedenke es wohl, mein Herz,
gehe nicht anders wohin“
(Kabir)

(ein Beitrag von Dagmar F.)